Samstag, 6. September 2008

Mit genießen?

Na,wie sieht das aus?
In einem Nachbarort von Brakel, sprich Nieheim, ist diese WE die
längste Käsetheke der Welt.
Da mussten mein Mann und ich natürlich hin. Und oben ist die Ausbeute. Für 80 €
nichts als Käse!!!
Auf dem Tisch liegt Käse aus Österreich, dem Allgäu, aus Niedersachsen,
aus Italien der Schweiz und den Niederlanden.
Halt, ein dunkles Brot haben wir uns auch geholt. Dazu gibt es eine Orthega Auslese und ein paar Trauben.
Mensch, was geht es uns gut.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Klöppli,
bei uns im Ort gibt es alle Jahre ein 3 tägiges Käsefestival.
Da bieten Sie Käse aus der ganzen Welt an.

Ich kann nur sagen lecker, lecker, aber das Geld darf man da nicht abzählen!

Martina

Lapplisor hat gesagt…

hmmmm ... jetz machst Du mir um Mitternacht aber noch einen Appetit ...
Lecker sieht diese Ausbeute aus ...
Hungrige Grüsse aus dem Norden, auch ein Käseland :-)
♥☼♥ Barbara ♥☼♥

Rosefairy hat gesagt…

Dieses Käsesortiment ist ja oberlecker! Dazu einen leckeren Wein und eine schöne Musik, und ich würde nur noch die Augen verdrehen und genießen.